Der Tampondruck

Was ist Tampondruck

Der Tampondruck ist ein indirektes Druckverfahren (Tiefdruckprinzip), das sich zu einem wichtigen Verfahren zum Bedrucken von Kunststoff- und Metallkörpern entwickelt hat. Überall findet man Werbeartikel, Spielzeug oder technische Teile, die mit dem Tampondruckverfahren veredelt wurden.

Wie funktioniert der Tampondruck

In eine Platte (Klischee) wir das Druckbild als Vertiefung hineingeätzt oder belichtet. In diese Vertiefungen fließt dann die aufgetragene Farbe und verteilt sich gleichmäßig. Das Rakelmesser fährt über das Klischee und nimmt die überflüssige Farbe weg, so das nur ein dünner Farbfilm in der Vertiefung übrig bleibt. Gleichzeitig bewegt sich der Tampon aus Silikon-Kautschuk vom Druckgut zur Form, senkt sich ab und übernimmt so das Druckbild, welches er auf dem zu bedruckenden Teil durch erneutes Absenken wieder abgibt.

Der Vorteil dieser ungewöhnlichen Druckübertragung liegt in der Verformbarkeit des Tampons, durch den das Bedrucken von gewölbten Flächen (konvex oder konkav) ohne weiteres möglich wird. Der Tampon nimmt aufgrund seiner Elastizität die Form des zu bedruckenden Körpers an und kann so ideal das Motiv auf den Bedruckstoff übertragen.

Vorteile im Vergleich zu anderen Druckverfahren

Bedruckstoffvielfalt: fast jedes Material läßt sich mit geeigneten Farben bedrucken.
schnelle Realisierung eines Auftrages möglich: Satz, Klischeeherstellung und Druckformenbau erfolgt im eigenen Betrieb.
hohe Qualität: im Tampondruck ist der Druck von feinsten Linien und Motive möglich
hohe Flexibilität: der Tampondruck eignet sich besonders für den Druck auf unebene Materialien und Körper, da der Tampon sich der Oberfläche nahezu perfekt anpasst.
flexible Auslastung: mit dem Tampondruck lassen sich sowohl große als auch kleine Auflagen realisieren.

Anwendung

Durch die Anpassungsfähigkeit des Tampons kann der Tampondruck auf fast allen erdenklichen Körpern eingesetzt werden.
Sieht man sich in seiner Umgebung um, findet man unter anderem Dinge wie Feuerzeuge, Spielzeug, Modelleisenbahnen, Schraubverschlüsse, Geschirr oder CDs. Selbst im Automobilbereich ist der Tampondruck vertreten. Ein paar typische Beispiele sind Blinker- und Scheibenwischhebel, Schläuche, unterschiedlichste Schalter und Drehknöpfe, die alle im Tampondruck eine individuelle Gestaltung bekommen.
 
Druckerei Uwe Schirrmeister
Grüne Straße 3, 01896 Pulsnitz
Tel.: 035955 / 72995
www.tampondruckerei.de
druckerei-schirrmeister(at)gmx.de